LANDKREIS GANDERKESEE 4 69603d7f a998 41ee b1cc b03d3bf0b4fd U1102529246817ZTB 600x337NWZ OnlineDer Schulverbund Ganderkesee wächst – und das gleich um zwei Einrichtungen: Neben den sechs Grundschulen der Gemeinde gehören seit Mittwoch auch die Oberschule an der Ellerbäke und die Oberschule Ganderkesee dazu. Jan-Michael Braun, kommissarischer Leiter der Schule an der Ellerbäke, und der Leiter der Oberschule Ganderkesee, Manfred Gliese, unterzeichneten am Mittwoch während einer Feier in der Mensa der Oberschule Ganderkesee gemeinsam mit den Schulleitern der Grundschulen den neuen Vertrag.

„Bisher war der Schulverbund stark, ab jetzt ist er sogar oberstark“, sagte Bürgermeisterin Alice Gerken im Hinblick auf die rund 950 Oberschüler, die ab sofort dazugehören. Seit mehr als 20 Jahren treffen sich die Schulleiter der sechs Grundschulen zu Dienstbesprechungen. Auch mit der Schule am Habbrügger Weg gibt es eine langjährige Kooperation, blickte Gerken zurück. Im August 2010 folgte dann der nächste Schritt. Die Grundschulen und die Förderschule gründeten den Schulverbund Ganderkesee: Sieben Schulen, 115 Lehrer und 1200 Schüler gehörten dazu.

 

photo 2017 02 18 09 16 26„Unsere Arbeit besteht vor allem darin, Inhalte untereinander abzustimmen“, erklärte Dörte Lohrenz, Schulleiterin der Grundschule Bookholzberg und Sprecherin des Schulverbundes. Sie führte am Mittwoch gemeinsam mit Karin Rohde, Leiterin der Grundschule Schierbrok, durch die Veranstaltung. So finden laut Lohrenz im Schulverbund regelmäßig schulübergreifende Fachdienstkonferenzen statt, die einen Austausch unter den Kollegen ermöglichen. Auch eine Schulleiterrunde findet vier bis fünf Mal im Jahr statt – jetzt auch mit den beiden Schulleitern der weiterführenden Schulen. „Wir wollen den Übergang der Schüler an die weiterführenden Schulen so angenehm wie möglich gestalten“, so Lohrenz. Dazu gehöre die genaue Abstimmung, gerade aber nicht nur in Bezug auf Schüler, die individuelle Förderung benötigen. 

Hermann Städtler, Leiter des Kultusministeriumsprojektes „Bewegte, gesunde Schule Niedersachsen“, stellte in seinem Vortrag „Entlastende Schritte in der Schulentwicklung“ vor, wie genau das gelingen kann, wenn überflüssige Arbeiten vermieden werden.

Mit den beiden neuen Schulen müsse sich der Verbund neu ordnen, sagte Regierungsschuldirektor Karl-Heinz Book von der Niedersächsischen Landesschulbehörde. Die Schulen hätten im Verbund die Chance, sich gegenseitig zu entlasten und voneinander zu lernen.

(Quelle NWZ)

6 Sep
Blutspende
06.09.2018
14 Sep
JOB4You
14.09.2018 - 15.09.2018
17 Sep
Praktikum Jgh 10
17.09.2018 - 28.09.2018
1 Okt
Herbstferien
01.10.2018 - 12.10.2018
28 Nov
Besuch: Chateau du Loir
28.11.2018 - 05.12.2018
22 Dez
Weihnachtsferien
22.12.2018 - 04.01.2019
31 Dez
Zeugnisferien
31.12.2018 - 01.02.2019