Delmenhorster Kreisblatt 28.4.2006

Schulleiter Beckmann: ,,Haben bis jetzt nicht mal 1000 Euro zusammen, 10000 Euro wären aber nötig"

 

Die Realschule Bookholzberg feiert ab Ende Mai ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass soll auch eine Chronik entstehen, deren Finanzierung aber noch lange nicht gesichert ist.
Von Lars Laue
 
bookholzberg. Dieter Beckmanns Vorfreude auf das große Jubiläum seiner Schule ist derzeit etwas getrübt. In der Woche vor Ostern hatte der Leiter der Realschule Bookholzberg 280 Briefe an hiesige und regionale Betriebe und Einrichtungen mit der Bitte um eine Spende zur Finanzierung der geplanten Schulchronik versandt. Das 200-seitige farbige Werk soll anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Schule ab Ende Mai möglichst für unter zehn Euro zum Verkauf angeboten werden. Beckmann möchte 700 bis 1000 Exemplare drucken lassen, was nach seiner Schätzung Kosten von rund 10000 Euro verursachen würde.
 
Das Vorhaben steht zurzeit allerdings finanziell auf wackeligen Beinen. ,,Die Resonanz auf unsere Sponsorenbriefe, die wir zum Teil sehr individuell und in insgesamt 15 Varianten verfasst haben, lässt zu wünschen übrig", berichtet Beckmann, der das Schuljubiläum mit seinen Kollegen Robert Meyer und Hans Mitschker vorbereitet. Gedanklich jedenfalls steht das Konzept für die Chronik. Demnach soll sie neben vielen farbigen Bildern aller Entlass-Schüler sowie aller Schüler, die die Schule derzeit besuchen unter anderem auf das politische Ringen um die Einrichtung einer Realschule in Bookholzberg, auf den derzeitigen Schulbetrieb sowie auf die Entwicklung der Schülerzahlen eingehen. Hinzu kommen eine Liste aller Lehrer seit 1981 sowie Berichte und Bilder von Klassenfahrten, Ausflügen, Schüleraustauschfahrten, Autorenlesungen, Projektwochen, Entlassfeiern und Sporttagen. Zudem sind Beiträge über die einzelnen Fachbereiche der Schule wie etwa gestaltendes Werken, Kunsterziehung, Arbeitslehre und Politik geplant. ,,Alles in allem ein umfassendes Werk, das ein Vierteljahrhundert Realschule Bookholzberg Revue passieren lässt", sagt Schulleiter Beckmann und hofft gleichzeitig, dass sich noch möglichst viele finden, die bereit sind, den einen oder anderen Euro für die Chronik zu spenden (Bankverbindung siehe Kasten).
 
Neben der Chronik hat das Jubiläums-Team sich freilich auch Gedanken um die inhaltliche Ausgestaltung der 25-Jahr-Feier gemacht. So soll ab Montag, 29. Mai, eine so genannte Jubiläumswoche beginnen. Von Montag bis Donnerstag arbeiten die Schüler in Projekten wie ,,Flohmarkt", ,,Tombola", ,,Tanzen", ,,Maskenwerkstatt", ,,Akrobatik" und ,,Schulverschönerung", um damit den Tag der offenen Tür am Donnerstag, 1. Juni, vorzubereiten. Für die Zeit von 15 bis 18 Uhr sind dann alle Interessenten und insbesondere die künftigen Schüler herzlich eingeladen, die Realschule Bookholzberg kennen zu lernen und zu sehen, was die jetzigen Schüler in ihren einzelnen Projekten auf die Beine gestellt haben. Weitere Programmpunkte sind ein Sponsorenlauf am Freitag, 2. Juni, ein Ehemaligentreffen am Sonnabend, 3. Juni, sowie zum Abschluss der Feierlichkeiten ein offizieller Festakt mit Ansprachen, Vorführungen aus den einzelnen Projekten, Festreden von Bürgermeister Gerold Sprung und einem Vertreter der Landesschulbehörde. Der Festakt ist für Freitag, 16. Juni, in der Aula der Schule geplant.
 
Spenden erbeten
 
,,Der Druck der Chronik ist ein Kraftakt, der ohne Hilfe von außen nicht möglich sein wird", sagt Schulleiter Dieter Beckmann und bittet daher um Spenden auf folgendes Konto: Kto.-Nr.: 100959100, Volksbank Bookholzberg, BLZ: 28062740. Ãœber die Zuwendung stelle die Schulleitung eine Spendenquittung aus. Alle Spender werden laut Beckmann in der Chronik in einer alphabetischen Liste erwähnt. lau

Termine

5 Feb
2.Schulhalbjahr 2019/2020
05.02.2020 - 15.07.2020
Keine Veranstaltungen gefunden