_1060436_edited.jpg
Ankommen

Der Wechsel von der Grundschule zur Oberschule ist für Ihre Kinder ein sehr großer Schritt: Sie lernen in einem größeren Gebäude, sie haben mehr Lehrkräfte, neue Fächer, einen anderer Schulweg, usw.
Damit Ihre Kinder schnell bei uns „ankommen“, haben wir unterschiedliche Dinge an unserer Schule eingerichtet.

  • Politik, Wirtschaft
     

  • Erdkunde, Geschichte (3 Stunden)
     

  • Physik, Biologie, Chemie (4 Stunden)
     

  • Französisch 
    (als 2. Fremdsprache im Wahlpflichtkurs)
     

  • Technik, Hauswirtschaft

Neue Fächer

Ihre Kinder hatten in der Grundschule das Fach Sachunterricht. Das gibt es an der Oberschule nicht mehr. Stattdessen unterrichten wir ab der 5. Klasse die drei naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Physik und Chemie mit insgesamt vier Stunden pro Halbjahr und drei Stunden GSW (Geschichtlich-soziale Weltkunde). Hier fangen wir zunächst mit Erdkunde und Geschichte an. In der 7. Klasse kommt Politik dazu.
Ab der 7. Klasse beginnt auch das Fach Wirtschaft.

Ab der 6. Klasse kann das Fach Französisch als 2. Fremdsprache gewählt werden. Diejenigen, die diese Möglichkeit nicht nutzen, wählen dann ein anderes Fach, das parallel zu Französisch unterrichtet wird.

Der Stundenplan

Die ersten beiden Stunden und die dritte und vierte Stunde finden jeweils in 90-minütigen Doppelstunden statt. Die fünften und sechsten Stunden dauern jeweils 45 Minuten. 


Die Stundentafel sieht für den 5. Jahrgang vor, dass nur 29 Stunden am Vormittag unterrichtet werden. Deswegen haben die 5. Klassen am Freitag in der 6. Stunde keinen Unterricht. Durch unsere Kooperation mit dem Jugendzentrum Kaffeepott können Sie aber Ihre Kinder dort verbindlich zur Betreuung anmelden.

Stundenplan-bearb Kopie_edited.jpg
_1070083.JPG
Der Ganztagsunterricht

Seit dem Schuljahr 2020/2021 sind wir eine offene Ganztagsschule. Das bedeutet, dass wir an drei Tagen (montags, dienstags und donnerstags) freiwillig anzuwählende Arbeitsgemeinschaften (AGs) anbieten. Ihre Kinder können also AGs an einem, zwei oder drei Tagen besuchen.

Das Angebot ist vielfältig und bietet für jeden etwas: z.B. aus den Bereichen Sport und Kreativität. Außerdem können die Abschlussschülerinnen und -schüler Vorbereitungs-AGs auf die Prüfungen anwählen.

Unser Schulhund Juri : ))

Juri ist ein Golden Retriever-Rüde, der im Juni 2019 die Prüfung zum Schulbesuchs- und -begleithund bestanden hat. 
Es ist verblüffend, wie sich die Arbeitsatmosphäre im Unterricht positiv verändert, wenn Juri anwesend ist.
Seit diesem Schuljahr steht Juri auch im Mittelpunkt einer Nachmittags-AG.